Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Rotgipfler Trockenbeerenauslese 2002

Normaler Preis €37,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €37,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Rotgipfler Trockenbeerenauslese 2002

1. Platz beim Rotgipflertunier 2003 der europäischen Weinritter
93 Punkte im Falstaffguide 2004/2005
Gold bei der AWC 2005
Gold bei der Weintrophy in Berlin 2010

Weinbezeichnung:
Der Name Rotgipfler kommt von seinen Blättern, die jungen
Triebspitzen sind beim Austrieb rot umrandet.
Die Blätter verfärben sich dann später wieder grün.

Lagen:
Gumpoldskirchen -Ried: Rasslerin u. Schwaben
kiesige kalkreiche Braunerdeböden , die Lagen sind nach Osten ausgerichtet das hat den Vorteil die Energie der
aufgehenden Morgen und Mittagsonne für die Reife und die kühlen Nächte für die Fruchtbildung.

Gumpoldskirchen - Ried : Steingrube
kiesiger tiefgründiger Braunerdeboden
Lese:
4.Nov. mit 36 KMW ° ca. 180° Öchsle)
Alk. 11Vol.% Säure 11g/l Restsüße 220 g/l

Vinifizierung:
vergoren und ausgebaut 6 Monate im Allierfaß
Dieser edelsüße Rotgipfler ist ein Wein der eine
wunderschöne Struktur besitzt und ausgestattet ist mit
einer feinen verspielten Säure und einen lang
anhaltenden Abgang.
.
Weinbeschreibung:
Dunkles Bernstein, leicht kräuterwürzige, beinahe unauffällige, zarte Rosinennase mit einem Hauch getrockneter Aprikosen. Weiche und cremige Frucht, getrocknete Feigen, Aprikosenkonfitüre, kandierte gelbe Früchte und etwas Honig, hat viel Schmelz, die Süße ist präsent, aber nicht aufdringlich, eingebundene Säure, zart blättrige und vegetabile Noten im Hintergrund, hat einigen Tiefgang, gute Länge.

praktische Empfehlung:
zu Süßspeisen wie Obstknödeln und
Strudeln, Pasteten, Blauschimmelkäse.

Optimal servieren bei 10 – 12 ° C im Dessertglas

Trinkreife: jetzt und noch 20 Jahre