Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Zierfandler „Ouvertüre“ 2020

Normaler Preis €9,70 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €9,70 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Zierfandler „Ouvertüre“ 2020


Die weiße, urtypische österreichische Rebsorte ist eine Kreuzung zwischen einem Traminer ähnlicher Sorte mit dem Roten Veltliner. Wegen der rötlichen Färbung der Trauben bei Vollreife wird sie häufig auch als „Spätrot“ bezeichnet. Über den Zierfandler soll Josef Haydn einmal gesagt haben: „Wenn ich einen Zierfandler trinke, dann kommen die Töne nur so von alleine.“ Aufgrund des leichten und fruchtigen Stils wurde der Name „Ouvertüre“ anlässlich der Weintaufe 2002 kreiert.

Rebsorte: Zierfandler (Spätrot)

Weinbaugebiet: Thermenregion

Gemeinde: Gumpoldskirchen und Pfaffstätten

Lage / Riede: Schwaben, Kronapoint und Achkogel

Geologie /Boden: Kalkreicher, sandig-schottriger Braunerdeboden

Ernte: 5.Oktober mit 19,5° KMW; erste Selektion der Trauben

Vinifizierung: Vergärung bei 22° C im Edelstahltank, gefüllt im März 2021

Analytische Daten: Alkohol 12,5%, Säure 5,7g/l, Restzucker 4,8 g/l

Beschreibung: hellgelbe Farbe, Intensive Nase, Steinobst , Mandarine und Physalis, balancierter Wein, lebendige Textur, fruchtiger Schmelz am Abgang, Kumquats im Finish, gute Länge

Speiseempfehlung: Wunderbare Riesling - Alternative zu Fisch und Huhngerichten, Curry- Aromatik (nicht zu scharf) Krustentiere, Lachs.

Servierempfehlung: Serviertemperatur 8–10 °C, Chardonnay- oder Universalglas

Optimale Trinkreife bis 2025